Category: Ökotrip

Barneführer Holz

Vor wenigen Wochen hat es meine Freundin und mich mal wieder raus in die Natur verschlagen. Wie so oft sind wir mit Bus und Bahn an einen Ort gefahren, der für viel Erholung und eine natürliche Landschaft steht. Vom Oldenburger Hauptbahnhof mit der Regionalbahn in Richtung Osnabrück, stiegen wir nach zehn Minuten Fahrtzeit aus an der Haltestelle Sandkrug in Hatten. Weiter zu Fuß betraten wir zehn Minuten später den Wald Barnefürer Holz. Dieser Wald ist sehr abwechslungsreich in seinem Baumbbestand und auch die Landschaft ist mit einigen Hügeln sehr vielfältig (für norddeutsche Verhältnisse). Zum Einen haben Birken die Vorhand und zum Anderen sind Nadelbäume dominierend. Am…

Winterangeln

An diesem Wochenende habe ich mir mal wieder etwas Zeit für das Angeln genommen. Zeit mit sich alleine zu verbringen, ohne das ständig das Handy nach einem ruft, ist mir sehr wichtig. „Zeitlose Tischlerkunst“ ist ganz nebenbei das neue Motto meines Blogs, vielleicht ist Ihnen dies schon aufgefallen. Denn Zeit ist heute – obwohl durch die Computer alles viel schneller und in Zukunft angeblich alles noch einfacher gehen soll – trotzdem immer mehr Mangelwahre. Irgendwie kommt es mir vor, als wenn der Zeitdruck stetig ansteigt, trotz vermeintlich schnellerer „Arbeitsprozesse“. Ich bin mittlerweile ziemlich genervt von diesem ganzen Gerede und es scheint mir, als steuern wir gerade…

Staatsforst Wildenloh

Die Ruhe zwischen den Feiertagen kann man gut nutzen, um gedanklich „herunterzufahren“. Um die Seele mal so richtig baumeln zu lassen, gehen meine Freundin und ich gerne spazieren. Am liebsten dort, wo nach Möglichkeit wenig Verkehrslärm zu hören ist und wo die Natur noch so sein darf, wie sie will.  An welchem Ort stört sich niemand an dem herumliegenden Laub, an welchem Ort verwehren im Frühjahr tausende Mücken einem Spaziergänger fast den Eintritt, wo hält das Erdreich auch einem Rekordhitzesommer 2018 stand und trocknet deutlich weniger aus als in unseren angelegten Parkanlagen? Die Rede ist natürlich vom Wald! Meine Freundin und ich, wir lieben Waldspaziergänge. Wie…

Angelurlaub in der Uckermark

Letzte Woche war ich mit einem Kollegen in Brandenburg angeln. Um genau zu sein, waren wir im Boizenburger Land, auf dem „Mellenhof“. Dies ist ein kleiner Bauernhof mit biologisch ausgerichteter Landwirtschaft und ein paar Ferienwohnungen. Nicht nur für Angler ist dieser Bauernhof eine Reise wert, auch Familien finden hier die Ruhe, die man in der Stadt manchmal vergeblich sucht. Zu der Ferienwohnung kann man sich ein Ruderboot mieten, in dem man dann auf dem in direkter Nähe gelegenen Mellensee herumrudern kann. Anders hätten wir den 73 ha großen See auch nicht erreichen können, denn dieses naturbelassene Gewässer ist umrandet von einem dichten Schilfgürtel. Während man also auf…

Tischlerei Museum Bremen

Liebe Leserinnen, liebe Leser! Das „Bremer Viertel“ ist vielen bekannt als ein Szene-Stadtteil mit einem großen Angebot an Kneipen, Cafes und Restaurants. Doch „das Viertel“ hat noch viel mehr zu bieten. Vielleicht haben Sie schon einmal von den vielen Künstlerateliers gehört, die sich hinter den mit Stuck verzierten Altbremer-Häusern verstecken? Doch was sich schon seit über 120 Jahren im Suterant der Köpkenstraße 18-20 befindet, das wissen nur die wenigsten. Die Rede ist vom Tischlereimuseum – eines der wohl ältesten Museen dieser Art. Genau genommen handelt es sich bei der Werkstatt in der Köpkenstraße um ein technisches Denkmal. Hinzu kommt, dass zum Zeitpunkt der Gründung im späten…

Ökotrip (2) Harriersand

Es sind Sommerferien und das Wetter ist klasse, daher habe ich heute meinen nächsten „Ökotrip“ für Sie. Vor einigen Wochen hat es uns auf eine wunderschöne Insel verschlagen. Hingefahren sind wir natürlich mit der Bahn und dem MIA-Ticket. Allen Bremern*innen und Oldenburger*innen ist es bekannt, mit ihm kann man am Wochenende durch das gesamte Verkehrsgebiet Bremen-Niedersachsen reisen. Und der Inhaber dieses Tickets kann sogar noch eine weitere Person und zwei Kinder mitnehmen. Verkehrstechnisch betrachtet, ist dieses Ticket ein Schritt in die richtige Richtung. Denn somit wird der ÖPNV, zumindest an den Wochenenden mehr ausgelastet und die Straßen dadurch entlastet. Kurz um: am Wochenende ist es in den…

Ökologisch

Heute stellt die EU-Kommission Pläne für Palstikverbote vor, denn ca. 600 Kilogramm Plastikmüll verursacht schon allein jeder Deutsche im Jahr. Ob das reicht, wird sich zeigen. Wir leben in einem freien Staat. Wenn es zu Missständen kommt, schieben die meisten Menschen die Schuld auf die Regierung. Das ist doch paradox… Die Freiheit sich frei entfalten zu können, ist ein hohes Gut, das macht unsere Gesellschaft doch aus?! Daher habe ich mich nach einigen Überlegungen dazu entschieden, neben meinen Werkstattbeiträgen in Zukunft auch weitere Beiträge zum Thema „ökologischer Lebensstil“ zu schreiben. Sie werden sich vielleicht fragen, warum ich mich jetzt ganz offiziell als „Öko“ oute? Bitte erlauben Sie…

Hasbruch

Am vergangenen Wochenende waren meine Freundin und ich in einem echten Urwald. Ja – auch in Deutschland gibt es Waldgebiete, die sich selbst überlassen werden, ohne dass sie jemand bewirtschaftet und man muss dafür manchmal gar nicht weit fahren. Der Standort Hude, im Landkreis Oldenburg, in der Nähe von Bremen, ist im Besitzt einer dieser wunderschönen Urwälder. Wir fuhren mit der Bahn von Bremen nach Hude und sind dann mit dem Fahrrad nur wenige Kilometer bis in den Wald gefahren. Die Radtour führt durch eine sehr idyllische Landschaft. Zu dieser Jahreszeit ist es außerordentlich schön – nicht nur im Wald – und man vergisst, auch wenn…