Category: Die Römische Hobelbank

Römische Hobelbank (10)

Da ich wegen meines Arbeitsunfalles zwei Wochen verhindert war und ich auch aus anderen Gründen die Arbeit an der römischen Hobelbank ein wenig vernachlässigt habe, freue ich mich Ihnen nun mitteilen zu können, dass ich mit diesem Beitrag das Projekt endlich abschließen kann. Heute gibt es für Sie den finalen Beitrag – die Fertigstellung der römischen Hobelbank. Und nicht nur das – heute vor ziemlich genau einem Jahr habe ich diesen Blog ins Leben gerufen. In meinem ersten Beitrag bin ich einer Frage auf den Grund gegangen die mir persönlich sehr oft gestellt wurde: „Gibt es eigentlich einen Unterscheid zwischen einem/r Tischler/in oder Schreiner/in?“ Der Prozess…

Römische Hobelbank (9)

Als ich mit dem Pinsel den Weißleim auf die Rundzapfen auftrug, kam ich ins Grübeln. Ich fragte mich: Wandern die Kunstoffmoleküle des PVAC-Leimes beim späteren Auswaschen des Pinsels nicht auch in unsere Weltmeere, so wie der Mikroplastik, der in vielen Produkten enthalten ist, die unseren heutigen Haushalt bestimmen?… …Sie haben sich bestimmt auch schon einmal mit dem Thema auseinandergesetzt, wie man im Haushalt noch mehr auf umweltfreundliche Produkte zurückgreifen kann. Denn in vielen konventionellen Pflege-& Kosmetikprodukten, aber auch in Waschmitteln (als Füllmittel) und sogar einigen Biersorten (als Filtriermittel) befinden sich geringe bis bedenklich hohe Mengen von Mikroplastikteilchen. Das wir durch den Kauf aber auch durch den…

Römische Hobelbank (8)

Liebe Leserinnen, liebe Leser, mit dem heutigen Beitrag möchte ich mich noch einmal außerordentlich für die letzten Mails bedanken. Mich hat es sehr berührt, mit wie viel Begeisterung einige von Ihnen meine Beiträge verfolgen. Ich bin bemüht, Ihre Mails zu beantworten. Trotzdem möchte ich Sie um Ihr Verständnis bitten, dass ich Ihnen aus zeitlichen Gründen zukünftig keine fachlichen Fragen mehr zu meiner Arbeit beantworten kann, denn die Videobearbeitung und das Schreiben meiner Beiträge ist schon sehr zeitaufwendig.  Hinzu kommt dann ja noch die eigentliche Arbeit in der Werkstatt. Apropos Werkstatt, die Römische Hobelbank nimmt langsam richtig Form an. Um Sie ein bisschen „bei der Laune zu…

Römische Hobelbank (7)

Liebe Leserinnen, liebe Leser, mit dem heutigen Beitrag möchte ich mich noch einmal außerordentlich für die letzten Mails bedanken. Mich hat es sehr berührt, mit wie viel Begeisterung einige von Ihnen meine Beiträge verfolgen. Ich bin bemüht, Ihre Mails zu beantworten. Trotzdem möchte ich Sie um Ihr Verständnis bitten, dass ich Ihnen aus zeitlichen Gründen zukünftig keine fachlichen Fragen mehr zu meiner Arbeit beantworten kann, denn die Videobearbeitung und das Schreiben meiner Beiträge ist schon sehr zeitaufwendig.  Hinzu kommt dann ja noch die eigentliche Arbeit in der Werkstatt. Apropos Werkstatt, die Römische Hobelbank nimmt langsam richtig Form an. Um Sie ein bisschen „bei der Laune zu…

Römische Hobelbank (6)

Liebe Leserinnen, liebe Leser,mit dem heutigen Beitrag möchte ich mich noch einmal außerordentlich für die letzten Mails bedanken. Mich hat es sehr berührt, mit wie viel Begeisterung einige von Ihnen meine Beiträge verfolgen. Ich bin bemüht, Ihre Mails zu beantworten. Trotzdem möchte ich Sie um Ihr Verständnis bitten, dass ich Ihnen aus zeitlichen Gründen zukünftig keine fachlichen Fragen mehr zu meiner Arbeit beantworten kann, denn die Videobearbeitung und das Schreiben meiner Beiträge ist schon sehr zeitaufwendig.  Hinzu kommt dann ja noch die eigentliche Arbeit in der Werkstatt. Apropos Werkstatt, die Römische Hobelbank nimmt langsam richtig Form an. Um Sie ein bisschen „bei der Laune zu halten“…

Römische Hobelbank 5

Liebe Leserinnen, liebe Leser, heute Abend gibt es für Sie endlich den nächsten Beitrag der Reihe „Römische Hobelbank“ aus der neuen Werkstatt. Ich freue mich über diesen Werkstattraum, denn er ist etwas größer und heller als der Kellerraum der alten Wohnung im Bremer Steintor. Zur Erinnerung: Der Umzug der Werkstatt ist meinem Umzug von Bremen nach Oldenburg geschuldet. Ich sah schon bei der Wohnungsbesichtigung, dass der Schuppen, in der sich nun meine neue Werkstatt befindet, Potenzial hat. Allerdings brauchte es dafür ein paar Handgriffe, von denen ich Ihnen kurz erzählen möchte.  Um an den Charme des alten Kellerraumes in Bremen in den nächsten Videos anknüpfen zu…

Römische Hobelbank (4)

Liebe Leserinnen, liebe Leser, nach einer Sommerpause – mit einer der längsten Trockenperiode seit langem – melde ich mich nun wieder zurück. Seit dem letzten Beitrag hat sich bei mir ein bisschen etwas verändert. Ich habe zum 1.08.18 die Stadt Oldenburg zu meiner neuen Wahlheimat gemacht. Es ist erstaunlich, wie schnell man sich an eine neue Umgebung gewöhnt und was schon so ein kleiner Ortswechsel mit einem macht. Ein paar Videobeiträge sind noch aus dem Archiv. Die neue Werkstatt ist so gut wie fertig eingerichtet. Sie ist vom Garten aus erreichbar und lässt ein bisschen mehr Licht rein. Ich freue mich auf die Fortsetzung meiner Arbeit…

Römische Hobelbank (3)

Liebe Leserinnen, liebe Leser, zur Vollendung meines mir selbst auferlegten „Sozial-Media-Entzugs“ habe ich am vergangenen Freitag meinen Instagram-Account gelöscht. Denn leider hat sich diese Plattform wie auch Facebook, von dessen Account ich mich vor knapp zwei Jahren abgemeldet habe, zu einer reinen Werbeplattform entwickelt. Ich möchte nicht weiter soviel wertvolle Lebenszeit einer „Dauerwerbesendung“ widmen. Zwar habe ich durch Instagram viele Zuschauer für meine Kunst gewinnen können und mir fiel der Abschied auch nicht leicht. Trotz allem habe ich jetzt diesen Entschluss gefasst.  Um die Palette komplett zu machen, habe ich mich vorletzte Woche auch beim weltgrößten Kurznachrichtendienst WhatsApp abgemeldet. Und siehe da „ich bin noch gar…

Römische Hobelbank (2)

In der letzten Woche haben sich für mich ein paar erfreuliche immatrielle Dinge ergeben. dashandwerk.de hat am vergangenen Montag meine Dokumentation „der Tisch“ auf Facebook veröffentlicht. Darüber freue ich mich außerordentlich. Zudem hat mich die Firma E.C.Emmerich, der Hersteller meiner Handwerkzeuge, auf der eigenen Firmenwebsite verlinkt. Hier geht es zur genannten Seite: https://ecemmerich.de/handwerkzeuge-im-einsatz/ Für mich hat sich damit ein kleiner Traum erfüllt. Die Firma E.C.Emmerich ist ein traditionelles Familienunternehmen seit 1852, das meiner Einschätzung nach, sowohl wirtschaftlich als auch ökologisch, sehr nachhaltig orientiert ist. Zwischen der Firma E.C.Emmerich und mir besteht kein kommerzielles – und auch kein politisch motiviertes Verhältnis. Die gegenseitige Wertschätzung steht hierbei im Vordergrund. Mein…

Römische Hobelbank (1)

Kaum hat sich „der Tisch“ in meiner kleinen Küche eingefunden, spüre ich schon wieder dieses Kribbeln in den Händen. Eine Sache geht mir seit der Fertigstellung des Tisches nicht mehr aus dem Kopf. Ich möchte unbedingt herausfinden wie es sich anfühlt, in einem handgefertigten Bett zu schlafen. Eine Weile habe ich darüber nachgedacht, wie die Konstruktion des Bettes aussehen könnte. Mittlerweile steht der Entwurf gedanklich fest. Einen kompletten Aufriss werde ich – wie auch schon bei den letzten Möbeln, auch als Teil meiner Kunst nicht anfertigen (Außenmaße 2000x1400mm). Die Bettseitenteile sollen in Brettbauweise gebaut und von Hand zugerichtet werden. Für die Eckverbindung plane ich eine vollverdeckte Schwalben-& Zinkenverbindung….