Category: Die Werkstatt

Die Werkzeugkiste

Heute war ich berufsbedingt sehr viel unterwegs (natürlich nur mit ÖPNV + Fahrrad). Denn unsere Schülerinnen und Schüler die sich zur Zeit im Praktikum befinden, werden von uns Lehrern in den jeweiligen Firmen besucht um zu schauen, ob alles gut verläuft. Hierdurch hatte ich die Möglichkeit in die verschiedensten Tischlereien hineinzuschauen. Ich war erstaunt wie traditionell in einigen Firmen tatsächlich noch gearbeitet wird… „Der Tisch“ hat sich übrigens gut in meiner kleinen Küche eingefunden.     Um Ihnen einen Überblick zu verschaffen, mit welchen Werkzeugen ich arbeite, bekommen Sie noch ein kurzes Video meiner Werkzeugkiste. Alle Werkzeuge liegen auf echtem Rindsleder (Lederreste meines Meisterstücks 2012). Der…

Hobeleisen schärfen

Am gestrigen Nachmittag habe ich damit begonnen die Zargen für den „kleinen Esstisch“ zuzurichten. Während des Abrichtens stellte ich fest, dass das Hobeleisen des Doppelhobels sehr stumpf war. Darum schärfte ich es fachgerecht, im dem ich es über einen nassen Schleifstein (gelben Block) abzog. Nachdem ich beim Umherstöbern durchs Netz zwar auf viele ähnliche Videos gestoßen bin, diese aber nach meiner Auffassung nicht fachgerecht ausgeführt werden, möchte ich nun eine Technik vorstellen, die ein bisschen in Vergessenheit geraten ist. Der Vorteil dieser Technik ist, dass die Schneide des Hobeleisens deutlich länger scharf bleibt.

Zurichten

Jedes Möbel, jede Haustür, jede Treppe oder ähnliche Gegenstände aus Holz bestehen aus zusammengesetzten Bauteilen. Das Zurichten beschreibt den Arbeitsprozess um ein einfaches Massivholzbauteil auf ein definiertes Längen-, Breiten-& Dickenmaß herzustellen. Der gesamte Arbeitsprozess des Zurichtens wird in folgende Arbeitsschritte unterteilt: Holzauswahl Grobzuschnitt (grob ablägen, besäumen, Breite schneiden) Abrichten Winkelkante hobeln Breite hobeln Dicke hobeln Fertiglänge zuschneiden Hirnholz bestoßen